Mehr als 20 psychologische Tricks, die dir helfen können, Menschen wie offene Bücher zu lesen

Psychologische Tricks Life Hacks-psychologische tricks-psychologische tricks alltag-Psychologie Lifehacks

Psychologische Tricks Life Hacks: Nachahmungen, Gesten und andere Körperbewegungen können eine Person entlarven und dir sagen, was sie wirklich denkt oder fühlt.

Du hast dich wahrscheinlich schon einmal gefragt, wie es wäre, wenn du die Gedanken anderer Menschen lesen könntest. Einige Leute benutzen ihre Intuition dafür, aber wenn du nicht so scharfsinnig bist, bleibt nur eine Wahl: Zu lernen, die Körpersprache der Leute zu lesen.

Es ist eine bekannte Tatsache, dass wir über 55% der Informationen durch nonverbale Kommunikation erhalten. Allan Pease, ein australischer Experte für Körpersprache, schrieb darüber. Nachahmungen, Gesten und andere Körperbewegungen können eine Person entlarven und dir sagen, was sie wirklich denkt oder fühlt.

Positiv Denken lädt dich ein, auf die Signale zu achten, die andere an uns senden, ohne es zu merken.

1) Augen schließen

Wenn eine Person mit dir spricht und die Augen schließt, solltest du wissen, dass sie versucht, sich vor der Außenwelt zu verstecken. Eine wichtige Sache, an die du dich erinnern solltest: Es bedeutet nicht, dass die Person Angst vor dir hat. Im Gegenteil, sie versucht dich loszuwerden, weil sie dich vielleicht satt hat. Und wenn sie die Augen schließt, verschwindest du!

2) Den Mund mit einer Hand verdecken

Dies ist eine großartige Erinnerung daran, dass wir alle eine Kindheit hatten. Erinnerst du dich daran, deinen Mund zugehalten zu haben, wenn du etwas nicht erzählen wolltest?

Das passiert auch im Erwachsenenalter. Ein paar Finger, eine Handfläche oder sogar eine Faust in der Nähe des Mundes helfen uns, die Worte, die wir nicht sagen wollen, nicht loszulassen. Manchmal wird diese Geste durch falsches Husten getarnt.

3) Auf die Brillenbügel beißen

Siehst du, dass eine Person auf den Bügeln ihrer Brille kaut? Versuche sie zu unterstützen oder aufzumuntern. Sie ist definitiv besorgt über etwas auf einer unbewussten Ebene. Sie versucht sich sicher zu fühlen, wie damals, als sie von ihrer Mutter gestillt wurde. Ein Bleistift, ein Stift, eine Zigarette und sogar Kaugummi im Mund können übrigens dasselbe anzeigen.

4) Das Gesicht präsentieren

Im Allgemeinen wird diese Geste verwendet, um Menschen des anderen Geschlechts anzuziehen. Wenn wir unser Kinn auf unsere Hände legen, präsentieren wir unsere Gesichter, als wollten wir sagen: “Das bin ich. Du kannst das so genießen, wie du möchtest.” Männer sollten sich diese Geste merken, um den Moment festzuhalten und zum richtigen Zeitpunkt ein Kompliment zu machen.

5) Das Kinn reiben

Das ist, was Menschen tun, wenn sie versuchen, eine Entscheidung zu treffen. Sie können auch nach unten, oben, zur Seite schauen… oder irgendwo anders hin. Sie wissen kaum, was sie sehen, weil sie tief in Gedanken versunken sind.

6) Verschränkte Arme

Dies ist eine der beliebtesten Gesten. Es ist kein Wunder, dass sich viele Menschen in dieser Position sehr wohl fühlen – es hilft ihnen, sich von anderen Menschen abzuschotten. Wir benutzen diese Geste oft, wenn uns etwas irritiert. Verschränkte Arme sind ein klares Zeichen dafür, dass sich eine Person bei etwas nicht gut fühlt.

Psychologische Tricks Life Hacks-psychologische tricks-psychologische tricks alltag-Psychologie Lifehacks

7) Das Erscheinungsbild korrigieren

Stimmst du zu, dass diese Position offener ist? Wenn eine Frau möchte, dass ein Mann sie mag, versucht sie, sich bestmöglich zu präsentieren. Sie streckt ihren Rücken, um ihre Brüste hervorzuheben und sie kann auch ihre Beine kreuzen. Hände zu falten oder fallen lassen sind ein Signal der Aufmerksamkeit und des großen Interesses an einer Person.

8) Sich vorbeugen

Wenn Menschen jemanden mögen und Kontakt mit ihm aufnehmen möchten, beugen sie sich normalerweise vor. In dieser Position können die Beine bewegungslos sein, aber der Körper bewegt sich intuitiv vorwärts.

9) Sich zurücklehnen

Wenn sich jemand an die Stuhllehne lehnt, zeigt er, dass er das Gespräch satt hat. Vielleicht fühlt er oder sie sich in Gegenwart der anderen Person unwohl.

10) Von den Fersen auf die Zehen wippen

Ja, das machen nicht nur Kinder. Dies zeigt, dass eine Person Angst vor etwas hat.

11) Hände reiben

Es wird angenommen, dass die Hände zeigen, was der Kopf denkt. Das Aneinanderreiben der Hände bedeutet im Allgemeinen, dass eine Person ein positives Gefühl für etwas hat. Sie ist hoffnungsvoll. Wir tun dies, wenn wir über einige Vorteile nachdenken, die in Zukunft kommen werden.

12) Händedruck “Handschuh”

Wenn eine Person deine Hand mit der freien Hand nimmt, zeigt sie, dass sie vertrauenswürdig ist.

13) Handschlag mit einer Hand darüber

Eine Hand auf der Hand eines anderen signalisiert, dass eine Person mitfühlend ist. Dies gilt jedoch nur, wenn eine Person dies sofort tut. Wenn du den Händedruck jedoch bereits einige Zeit gehalten hast und die andere Person erst dann ihre Hand darauf legt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass sie dir mitteilen möchte, wer hier das Sagen hat.

14) Händedruck mit einer Hand darunter

Wenn du jemandes Hand von unten hältst, möchtest du mitteilen, dass du bereit bist, zu helfen.

15) Handschlag mit einer Berührung

Menschen berühren manchmal andere mit ihren freien Händen. Du kannst den Unterarm, den Ellbogen oder den Rücken der anderen Person berühren. Eine solche Invasion des privaten Raums bedeutet, dass einer Person die Kommunikation fehlt. Je näher die Berührung am Oberkörper ist, desto mehr braucht die Person Gesellschaft.

16) Die Krawatte zurechtrücken

Die Bedeutung dieser Geste hängt von der Situation ab. Wenn ein Mann dies in der Nähe einer gut aussehenden Frau tut, bedeutet dies wahrscheinlich, dass er sie mag. Diese Geste kann jedoch auch darauf hinweisen, dass sich eine Person nicht wohl fühlt. Vielleicht hat er gelogen oder will nur weggehen, wo immer er gerade ist.

17) Haare wegstreichen, die nicht da sind

Dies ist eine sogenannte Verschiebungsgeste. Leute benutzen es oft, um auszudrücken, dass sie mit etwas nicht einverstanden sind, aber sie wollen es nicht sagen. Mit anderen Worten, sie äußern ihre Meinung nicht klar, aber sie sind definitiv nicht mit etwas einverstanden.

18) Füße auf den Schreibtisch legen

Eine solche Geste kann viele Dinge ausdrücken: Schlechte Manieren, Respektlosigkeit, der Versuch zu zeigen, wer der Chef ist, oder sogar, dass sich die Person um ihre eigene Gesundheit kümmert. Psychologen glauben, wenn du dich in dieser Position wohl fühlst, solltest du dich nirgendwo anders als zu Hause so ausruhen.

19) Auf einem Stuhl wie auf einem Pferd sitzen

Ein Stuhl ist kein Pferd und obwohl sein Rücken einem Schild ähnelt, dient er einem anderen Zweck. Viele Menschen sind irritiert von anderen, die so sitzen, weil sie die Aggression intuitiv spüren. Diese Position ist bei dominanten Menschen beliebt. Wenn du nicht schwach erscheinen möchtest, bleib stehen, während andere so dasitzen.

20) Mit einem Schuh spielen

Gekreuzte Beine sind eine der attraktivsten weiblichen Positionen. Und wenn eine Frau mit ihrem Schuh spielt, versucht sie, deine Aufmerksamkeit auf ihre Beine zu lenken. Diese Geste zeigt an, dass eine Frau ruhig und entspannt ist. Dies ist eine Art grünes Licht für einen Mann.

21) Augenkontakt

Die Augen sind die Fenster zur Seele und auch eine großartige Möglichkeit zur Kommunikation. Du kannst alle Gefühle und Emotionen einer Person in ihren Augen lesen.

Liebhaber schauen sich in die Augen und hoffen, dass die Pupillen größer werden. Tatsächlich ist es sehr leicht zu bemerken, da die Pupillen im Vergleich zu ihrem normalen Zustand bis zu viermal größer sein können. Übrigens, wenn eine Person wütend ist, sehen ihre Augen wie Perlen aus, weil die Pupillen sehr klein werden.

Bemerkst du und analysierst du die Körpersprache? Sag es uns im Kommentarbereich unten!

psychologische tricks-psychologische zeichen-psychologische tricks alltag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *