7 Schlüssel zu einer glücklichen Beziehung

glückliche beziehung-Glückliche Paare-Lange Beziehungen-glücklich verliebt-Beziehung auffrischen

Eine glückliche Beziehung: Wie kann ich meine Beziehung auffrischen? Glückliche Paare müssen in diesen 7 Punkten kompatibel sein. Wir verraten die Liebesgeheimnisse funktionierender Beziehungen.

Was du für eine freudige, dauerhafte Liebe wissen musst.

Glück in einer Beziehung ist schwer zu definieren. Jede Beziehung ist nicht nur einzigartig, sondern innerhalb jeder Beziehung definiert jede Person das Glück auf individuelle Weise. Manche Menschen betrachten Glück als ein friedliches, konfliktfreies Leben.

Für manche bedeutet Glück eine enorme Menge Spaß, große Intimität oder viel Lachen. Unabhängig von deiner Definition hängt sie direkt mit deinen Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen zusammen- und diese Dinge können sich im Laufe der Zeit ändern.

Was konstant bleibt, sind 7 spezifische Verhaltensweisen und Attribute, die nach meiner Erfahrung fast die Wahrscheinlichkeit eines langfristigen Erfolgs und Glücks in einer Beziehung garantieren können.

Wenn du darauf hinarbeitest, diese Schlüssel in dein tägliches Leben zu integrieren, wirst du mit Sicherheit größere Freude und weniger Konflikte in deinen wichtigsten Beziehungen erleben.

1) Respekt

Jede erfolgreiche Beziehung basiert auf Respekt. Respekt bedeutet, sich um die Wünsche und Bedürfnisse deines Partners zu kümmern und diese immer zu berücksichtigen, bevor du sprichst oder handelst. Die Erwartung ist, dass dein Partner die gleichen Richtlinien befolgt.

Meine offizielle Definition lautet wie folgt: Respekt bedeutet, den Komfort, das Wohlbefinden und das Glück der Person, mit der du zusammen bist, auf das gleiche Niveau wie dein eigenes zu bringen.

2) Loyalität

Wir freuen uns, wenn wir wissen, dass jemand unseren Rücken stärkt. Beziehungen haben den größten Erfolg, wenn sich beide Partner darauf konzentrieren, sich jederzeit gegenseitig zu unterstützen. Dies bedeutet, dass wenn jemand deinen Partner angreift, du deinen Partner entweder direkt oder hinter den Kulissen unterstützt.

Dies bedeutet auch, dass du, wenn dein Partner etwas getan hat, von dem du glaubst, dass es falsch ist oder das du nicht gutheißt, privat mit ihm oder ihr über das Problem sprichst, niemals vor anderen.

3) Priorität

Wenn du eine stärkere positive Beziehung aufbauen möchtest, teile deinem Partner mit, dass er oder sie Priorität hat. Setze Zeit und Energie ein, um miteinander zu sprechen und auf die Wünsche und Bedürfnisse des anderen einzugehen.

Stelle sicher, dass ihr beide “Zeit” habt, um euch zu verbinden und die Gesellschaft des anderen zu genießen. Auch wenn Arbeit, Kinder und andere Verpflichtungen ebenfalls Priorität haben, solltet ihr das Gleichgewicht finden, damit eure Partnerschaft nicht vernachlässigt wird.

4) Wähle Streitikeiten aus

Starke und glückliche Paare wissen, wann sie Probleme ansprechen und wann sie diese beiseite legen müssen. Meine Faustregel: Wenn du etwas beiseite legen kannst, gehe weiter und genieße deinen Partner trotzdem… lass es los!

Wenn du nicht weitermachen kannst und über etwas nachdenkst oder dir Sorgen machst, sprich es an. Wenn du es ansprichst, stelle sicher, dass es ruhig, privat und zu einem guten Zeitpunkt für beide ist, um darüber zu diskutieren. Bringe niemals etwas Unruhiges ins Bett und niemals in Hörweite von Kindern oder anderen Familienmitgliedern oder Freunden.

glückliche beziehung-Glückliche Paare-Lange Beziehungen-glücklich verliebt

5) Liebevolle Gesten

Das Konzept „Taten sagen mehr als Worte“ ist wichtig, wenn es um Beziehungen geht. Es reicht nicht aus, einfach zu fühlen, dass du jemanden liebst, du musst auch zeigen, dass du diese Person liebst. Verwende freundliche Worte, sei körperlich zärtlich, hinterlasse kleine Liebesbriefe im Haus. Ob es sich um eine verbale oder eine materielle Geste handelt, stell sicher, dass du deinen Partner ohne Zweifel wissen lässt, dass du ihn oder sie liebst.

6) Investiere Arbeit

Partner in einer erfolgreichen Beziehung verstehen, dass sie Arbeit investieren müssen, damit alles reibungslos läuft. Das bedeutet, dass du manchmal Dinge tun musst, die du nicht tun möchtest, einfach weil es für deinen Partner wichtig ist.

In anderen Fällen bedeutet dies, dass du zusätzliche Anstrengungen unternehmen musst, um die Bedenken deines Partners zu beruhigen oder anzuhören, auch wenn dies im Moment nicht die einfachste oder bequemste Aufgabe ist. Beziehungen erfordern viel Arbeit, wenn sie glücklich, erfolgreich und dauerhaft sein sollen.

7) Konzentriere dich auf die positiven Aspekte

Selbst die besten Beziehungen haben Herausforderungen und die wunderbarsten Paare können weniger als herausragende Momente erleben. In schwierigen Zeiten werden diejenigen, die eine glückliche Beziehung suchen, das Negative mit etwas Positiven bekämpfen.

Wenn dein Partner nach einem langen Tag gereizt ist, erinnere dich an die großartige Zeit, die ihr am letzten Wochenende hattet, oder daran, wie lustig er oder sie sein kann. Wenn du beispielsweise festgestellt hast, dass dein Partner etwas chaotisch ist und sich nichts zu ändern scheint, konzentriere dich auf die Tatsache, dass er oder sie ein großartiger Koch oder ein großartiger Elternteil ist.

Kehre dein Denken um, um dich daran zu erinnern, dass dein Partner großartige Eigenschaften hat und dass du glücklich bist, mit ihm oder ihr zusammen zu sein.

7 Säulen für eine glückliche Beziehung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *